APS Prüfdienste

Für sicheres Arbeiten

Prävention statt Nachsorge - Arbeitnehmende schützen, Prüfpflicht nachkommen
blaue Punkte auf dunklem UntergrundAbstrakte Grafik von Punkten in perspektive zu einer Welle verformt blaue Punkte auf dunklem Untergrund

Überprüfung Ihrer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3/4

Was muss geprüft werden?

Die Unfallversicherungsträger sowie der Gesetzgeber schreiben vor, dass grundsätzlich alle elektrisch betriebenen Anlagen und Geräte regelmäßig zu überprüfen sind. Grob zu unterteilen sind diese in ortsveränderliche und ortsfeste elektrische Betriebsmittel sowie unelektrische Anlagen und Maschinen.

Ist eine Überprüfung Pflicht?

Jedes in Deutschland ansässige Unternehmen, welches Mitarbeitende beschäftigt, ist an die gesetzlichen Arbeitsschutzvorschriften sowie an die Regelungen des zuständigen Unfallversicherungsträgers gebunden. Der Unternehmer ist dafür verantwortlich, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel sicher bereitgestellt und im ordnungsgemäßen Zustand erhalten werden. Falls ein nicht geprüftes elektrisches Gerät – oder eine Anlage – einen Unfall verursacht, so kann für die daraus resultierenden Schäden der Unternehmer persönlich haftbar gemacht werden. Bei Sachschäden muss der Unternehmer die Kosten meist selbst tragen. Sollte bei einem Unfall sogar ein Personenschaden entstehen, kann dies für den Unternehmer – oder die für die Betriebssicherheit verantwortliche Person im Unternehmen – in bestimmten Fällen strafrechtliche Folgen haben.

Wie oft muss geprüft werden?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Die Prüffrist wird im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung festgelegt und ist von verschiedenen Kriterien abhängig, wie z.B. Einsatzgebiet/-bedingungen des Betriebsmittels, Gerätetyp und Fehlerquote der vorangegangenen Prüfung. Wir beraten und unterstützen Sie hierbei gerne.

ortsveränderliche Betriebsmittel

DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702)

ortsfeste elektrische Anlagen / Betriebsmittel

DIN EN VDE 0105-100

medizinische Geräte / Pflegebetten

DIN EN 62353 (VDE 0751)

Leitern und Tritte

DGUV Information 208-016

Regalanlagen

DGUV Information 208-043

kraftbetätigte Türen und Tore

ASR A1.7

Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen gemäß BetrSichV

Wir beraten Sie bei der fachkundigen Durchführung

Der Prüf-Ablauf mit APS Prüfdienste

Für einen reibungslosen Ablauf übermitteln Sie uns als erstes die benötigten Angaben zu Ihrem Anliegen:

  • Was soll geprüft werden?
  • Wie viele Geräte sollen geprüft werden?
  • Wo und in welchem Einsatzgebiet befinden sich die Betriebsmittel?
  • Wann wurde zuletzt geprüft?

Wir erstellen Ihnen daraufhin ein individuelles auf Sie abgestimmtes Angebot. Nach Auftragserteilung stimmen wir gemeinsam einen Ablauf- und Zeitplan für die Prüfungen ab. Für einen störungsfreien Betrieb, prüfen wir Ihre Geräte auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit – sprechen Sie uns einfach an. Die Prüfung wird von erfahrenen und geschulten Fachkräften unter Einsatz regelmäßig kalibrierter Messgeräte durchgeführt. Nach Abschluss der Prüftätigkeiten erstellen und übersenden wir Ihnen für Ihre rechtssichere Dokumentation die digitalen Prüfprotokolle. Wir behalten Ihre Prüffristen im Blick und erinnern Sie rechtzeitig an die nächste Wiederholungsprüfung.

Icon zu Analyse

1. Analyse

Übermittlung auftragsbezogener Angaben

Icon zu Angebotserstellung

2. Angebot

Individuelle Angebotserstellung

Icon zu Auftrag und Zeitablauf

3. Auftrag

Ablaufplan und Zeitplan definieren

Icon zu Prüfung der Betriebsmittel

4. Prüfung

Überprüfung der Betriebsmittel durch APS

Icon zu Dokumentation

5. Dokumentation

Erstellung und Versand rechtssicherer Prüfprotokolle

Icon zu Erinnerung an nächste Prüfung

6. Erinnerung

Wir erinnern Sie an die nächste Prüfung

Nach erfolgreicher Prüfung erhält jedes elektrische Gerät eine Prüfplakette. Im Anschluss an die Geräteprüfung erhalten Sie für Ihre Unterlagen ein Prüfprotokoll mit den Ergebnissen der Prüfung. Für die Messungen nutzen wir kalibrierte Messgeräte. Um die Arbeitsprozesse so wenig wie möglich zu stören, können wir Ihre Geräte auch außerhalb der Geschäftszeiten prüfen. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Kontakt aufnehmen

Über uns

Wir sind ein junges, 2018 gegründetes Unternehmen, welches sich auf Überprüfungen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz spezialisiert hat.

Unsere Leistungen bieten wir im Raum Rostock sowie Norddeutschland an. Unsere Werte – Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Flexibilität – konnten bereits mehrere große Unternehmen überzeugen, mit uns erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Dank vieler zufriedener Kunden und durchweg positiven Feedbacks, können wir ein stetiges Wachstum unseres Unternehmens verzeichnen.

Bild einer Steckdose mit Prüfplakette von APS Prüfdienste.

Referenzen

Regionale und überregionale Unternehmen, mit denen wir erfolgreich zusammenarbeiten.

Unser Einsatzgebiet

Wir sind für Sie im Norden und Nordosten Deutschlands unterwegs

Rostock

Bild der Hansestadt Rostock

Hamburg

Foto von Hamburg Hafen

Lübeck

Foto der Stadt Lübeck

Stralsund

Foto des Hafens von Stralsund

Berlin

Foto der Hauptstadt Berlin

Wo dürfen wir Sie besuchen?

Kontakt

Kontakt

Betriebsmittelüberprüfung von APS Prüfdienste GmbH

Für Anfragen jeglicher Art nutzen Sie gerne unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@aps-pruefdienste.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Vielen Dank, ihre Anfrage wurd erfolgreich übermittelt.
Das hat leider nicht geklappt. Versuchen sie es bitte erneut.
Bild elektronischer Leiterplatte rechts oben
Webdesign aus Rostock – geprüft und sicher – von Novus Marketing